P44-xx - Fortge­schrittene Konfiguration und Scripting

Einführung

plan44.ch entwickelt und produziert verschiedene Geräte zur Steuerung von Licht, Schatten, Bedienungselementen und Sensoren im Heimautomationsbereich, insbesondere für das digitalSTROM-System, aber auch kundenspezifische Geräte für spezielle LED-Effekte in Ausstellungen und für Kunst- und Theaterprojekte.

Alle diese Produkte bauen auf einem gemeinsamen Software-Fundament auf, das von plan44 als OpenSource (GPLv3 Lizenz) entwickelt wurde. Es handelt sich dabei um eine Sammlung von Modulen, die je nach Bedarf zu einer Anwendung zusammengebaut werden können, und viele Teilaufgaben für Steuerungen abdecken. Als Basis für alle Steuerungs­applikationen dient das p44utils-Framework. Für die Anbindung an digitalSTROM ist p44vdc zuständig, für Ansteuerung von komplexen Graphiken und Animationen auf Basis von Smart LEDs (WS28xx etc.) die Graphikbibliothek p44lrgraphics, und für Spezialhardware in Ausstellungs- und Kunstprojekten die p44features.

Während die verschiedenen Geräte jeweils eigene der Anwendung entsprechende Konfigurationsoptionen und -Oberflächen haben, sind die Möglichkeiten zur erweiterten Konfiguration und Programmierung von Abläufen an vielen Stellen dieselben.

In dieser Dokumentation geht es um diese gemeinsamen "Subsysteme" und deren Handhabung. Ob es sich um ein "Feature-Light" in einer digitalSTROM-Installation oder um eine LED-Laufschrift für ein Theaterprojekt handelt, beide werden mit p44lrgraphics definiert. Ebenso sind Berechnungen und Abläufe, ob sie nun in P44-DSB-Evaluatoren, in P44-LC-Triggern oder als Hauptprogramm einer Effektlichtinstallation mit P44-LC-LED-Controllern vorkommen, Teil der p44script-Scriptsprache. Eher exotische, projektspezifische Funktionalitäten wie z.B. 24-fach RFID-Detektor oder Ansteuerung von mechanischen Fallblattanzeigen sind als p44feature abgebildet um eine einheitliche API für Ansteuerung aus lokalen Scripten oder via Netzwerk von einer übergeordneten Steuerungsapplikation zu bieten.

Nicht jedes Subsystem is in jedem Produkt enthalten. Diese Dokumentation beschreibt jeweils die gesamte Funktionalität, ggf. mit Unterkapiteln die sich auf einzelne Produkte beziehen.

Unvollständig - Dokumentation im Aufbau!

Diese Dokumentation in dieser Form ist ein ganz neues Projekt, und steht deshalb noch ganz am Anfang. Mit der Zeit wird mehr und mehr Information dazukommen.

Themen

(s. auch Navigation im Menu)